„Was uns bewegt“ – unsere neue Reihe, bei der wir kurz und knackig über uns selbst sprechen, den Blick über den Tellerrand wagen und die Trends & Herausforderungen der nächsten Zeit analysieren. 

Wir starten diesen Monat mit unserem Director & Co-Founder David Lange.

Was für Neuigkeiten gibt es bei adlicious?

Wir setzen trotz Corona weiter auf Wachstum und verstärken unser Team in allen Bereichen. Außerdem beziehen wir eine neue Fläche in unserem geliebten Büroensemble in Hamburg, Ottensen. 

Auf welche adlicious Kampagne der letzten Zeit bist du besonders stolz? 

Aktuell helfen wir einem Kölner Musical-Produzenten seine neueste anstehende Produktion “Himmel und Kölle” trotz Corona in der Zielgruppe bekannt zu machen. Den unternehmerischen Mut, so etwas durchzuziehen, finden wir toll und sind stolz ein Teil des Projekts sein zu dürfen.

Und welche externe Marketingkampagne hat dich zuletzt beeindruckt? 

Wie die Kreativagentur RCKT aus Berlin mit ihrer Kampagne “RCKT” geholfen hat den ADAC in der jüngeren Zielgruppe relevant zu machen. Ein super Beispiel, wie man selbst scheinbar hoffnungslose Fälle meistern kann 😉

Welche Media/Marketing Trends und Entwicklungen findest du zur Zeit besonders spannend?

Das Verschwinden von Cookies und sein Einfluss auf die Werbebranche ist sicher eins der zentralsten und spannendsten Themen aktuell. Und die Wandlung von traditionellen eher statischen Kanälen wie OOH und TV in wirklich datengetriebene Kanäle, was für uns als Spezialdienstleister natürlich super spannend ist. 

Was würdest du Marketing-Entscheidern aktuell gerne mit auf den Weg geben?

Seid weiterhin mutig und geht neue Wege im Marketing, nur so werdet ihr Kommunikationsstrategien bauen, die den Unterschied machen. Und investiert in das eigene Analytics- und Attributions-Setup, um die Wertigkeit der einzelnen Kanäle besser messen zu können. So seid ihr in der Lage die richtigen Dienstleister zu wählen, die euch langfristig erfolgreich begleiten.

Kategorien: Was uns bewegt