In diesem Monat wirft Daniel Skoda, Managing Partner bei adlicious, den Blick über den Tellerrand und spricht über eine adlicious Kampagne für Globetrotter und einem Formrat, in dem er noch eine Menge ungenutztes Potential sieht. 

Auf welche adlicious Kampagne der letzten Zeit bist du besonders stolz?

Unsere Drive-to-Store Kampagne mit Globetrotter zur Eröffnung der neuen Erlebnisfiliale in Berlin hat dem Kunden und uns viel Freude gemacht – mit hohen dreistelligen Besucherzahlen und günstigen Cost per Store-Visit.

Branding oder Performance? Wo würdest du aktuell den Media Fokus setzen?

Branding und Performance sind nicht voneinander zu trennen – das eine funktioniert auf Dauer nicht ohne das andere. Performance ist ein No-Brainer, beim Branding am falschen Ende zu sparen ist gefährlich.

Was würdest du jemandem raten, der jetzt eine neue Marke aufbauen möchte oder ein großes Rebranding durchführen will?

Viele Marken haben das Potenzial von YouTube auf dem Connected-TV noch nicht verstanden. Da liegt ein sehr attraktives und wirkungsstarkes Format, das darauf wartet genutzt zu werden. Die Reichweiten sind da und die Steuerungsmöglichkeiten sind überlegen. Nutzt es!

Kategorien: Was uns bewegt