Mit unseren „Drive-to-Store“ Ads haben wir ein innovatives Werbemittel geschaffen, das den Bogen von Online zum stationären Handel schlägt.
Die dynamischen Ads kombinieren Produkte mit datenbasiertem Prospecting und einer Kartenfunktion, die direkt den Weg zum nächstgelegenen Store anzeigt, in dem das jeweilige Produkt erworben werden kann.

Nun können wir euch einen ersten Drive-to-Store Case präsentieren.

Ausgangslage:

Ein Anbieter von Consumer Electronics will sein Aktionsprodukt “Gaming PC/Laptop” mit einer aufmerksamkeitsstarken Kampagne unterstützen, um den Verkauf in lokalen Filialen anzukurbeln. Die gewünschte Zielgruppe: Schnäppchenjäger im Umkreis der jeweiligen Filialen.

Ergebnisse:

  • Ein um 34 Prozent niedrigerer TKP im Vergleich zur Referenzkampagne
  • 69 Prozent Viewability. Weit über dem Branchendurchschnitt von 46 Prozent
  • Eine um 44 Prozent höhere Click-Through-Rate als die Referenzkampagne

Download der kompletten Case-Study

Schaut euch außerdem gerne unsere bisherigen Blogartikel zum Thema Drive-to-Store an und erfahrt mehr über die Einsatzmöglichkeiten und den technischen Background.

Drive-to-Store buchen
Ihr habt Interesse an unseren Drive-to-Store Ads? Nutzt das Kontaktformular und unser Team erstellt individuelle zugeschnittene Konzepte für euch:  https://blog.adlicious.me/kontakt/

Kategorien: Programmatic