we love doing rtb

adlicious zu Programmatic Branding im ADZINE

adlicious zu Programmatic Branding im ADZINE

  Mittlerweile machen sich auch Branding-Kampagnen den programmatischen Einkauf zunutze. In den USA sollen 2015 gut 55 Prozent der Display Ads programmatisch eingekauft worden sein. Dabei muss für Branding in Programmatic das Rad nicht neu erfunden werden, vielmehr steigen die Möglichkeiten, sei es hinsichtlich der Messung, des Reportings oder auch der genaueren Zielgruppenansprache. ADZINE hatRead more about adlicious zu Programmatic Branding im ADZINE[…]

VALMANO Case

VALMANO Case

Mehr Conversions dank Kaufabsichtsdaten Unser Case mit Semasio im neuen ‚Magazin für Data Driven Advertising‘ beschreibt, wie wir für VALMANO 7-fach höhere Engagement Raten und 15x mehr Conversions durch Targeting auf Kaufabsichten erzielen konnten. Um sicherzustellen, dass nur potenzielle Neukunden angesprochen werden, wurden vor dem Start der Kampagne alle Bestandskunden markiert und von der WerbemittelanspracheRead more about VALMANO Case[…]

Predictive Analytics und Programmatic Advertising im E-Commerce

Predictive Analytics und Programmatic Advertising im E-Commerce

Durch die genaue Kenntnis von Kaufabsichten und deren programmatische Nutzung wird es möglich, Online-Marketing für E-Commerce auch im Display Advertising effizient zu betreiben und Wettbewerbsvorteile für das eigene Unternehmen zu erzielen. So können Händler potenzielle Neukunden und Bestandskunden gezielt und individuell mit passenden Anzeigen ansprechen, also Targeting betreiben. Was leistet Programmatic Advertising? In den ProzessRead more about Predictive Analytics und Programmatic Advertising im E-Commerce[…]

Case Study – Programmatic Advertising im Modebereich

Case Study – Programmatic Advertising im Modebereich

Die Modemarke C&A entschied, auf programmatischem Wege neue Absatzpotenziale für Damen- und Kinderbekleidung zu erschließen. Unser gemeinsamer Case mit orbyd und Semasio im aktuellen Programmatic Advertising Kompass des BVDW zeigt auf, wie Maßnahmen im Display Prospecting nachweislich zu einem inkrementellen Umsatzwachstum führen. https://adlicious.me/de/#cases

Managed Service: Warum DSPs für die meisten User „zu mächtig“ sind

Managed Service: Warum DSPs für die meisten User „zu mächtig“ sind

In der digitalen Marketingbranche werden die Schlüssel zu Technologien, die Million an Werbegeldern entfesseln können, heutzutage viel zu oft an Agentur-Neulinge gegeben. Zu diesen Technologien gehört die Demand-Side Platform (DSP). Sie stellt ein mächtiges Tool dar, was die Möglichkeiten hinsichtlich Ausgabevolumen, Ertrag und tiefgehender Insights betrifft – sofern Werbetreibende diese zu finden wissen. Sind DSPsRead more about Managed Service: Warum DSPs für die meisten User „zu mächtig“ sind[…]

absatzwirtschaft – Roller Case

absatzwirtschaft – Roller Case

Ertragsmaximierendes Marketing mit Real Time Bidding – absatzwirtschaft berichtet „Die Ausgangslage für Möbelhändler im E-Commerce ist schwierig. Der Online-Marketingchef bei Möbel Roller baute einen Ansatz zur Optimierung der Online-Kanäle auf. Wer mit ihm auf Dauer zusammenarbeiten will, muss seine Leistungsfähigkeit in Zahlen belegen. Diese veröffentlichte adlicious mit einem Proof of concept. Das Ergebnis trifft dieRead more about absatzwirtschaft – Roller Case[…]

Co-Reach Vortrag zu „Real Time Commerce“

Co-Reach Vortrag zu „Real Time Commerce“

Unser Vortrag von der diesjährigen Co-Reach steht jetzt „Re-Live“ in der 15 Minuten-Kurzfassung bei Youtube zur Verfügung. Erfahren Sie, wie Sie durch die Verknüpfung Ihrer E-Commerce Software mit einer Demand Side Platform relevantere Produktempfehlungen machen können, die Effizienz Ihres Marketings signifikant steigern und schlummernde Kaufkraft mit hohen Kundenwerten aktivieren.